Video News ! Video Portal News & Infos Video Forum ! Video Portal Forum Video Links ! Video Portal Video-Links Video Links ! Video Portal Web-Links Video Lexikon ! Video Portal Lexikon Video Kalender ! Video Portal Kalender

 Videos-123.de: News, Infos & Tipps zum Thema Video

Seiten-Suche:  
 Video Infos 123 <- Home     Anmelden  oder   Einloggen  Kostenlose Browsergames spielen   

 Videos 123 - Infos News & Tipps Online - Shopping Angebote
HM-Sat-Shop

 Videos 123 - Infos News & Tipps Who's Online
Zur Zeit sind 108 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

 Videos 123 - Infos News & Tipps Online - Werbung

 Videos 123 - Infos News & Tipps Haupt - Menü
Video Portal - Services
· Video Portal - News
· Video Portal - Links
· Video Portal - Forum
· Video Portal - Lexikon
· Video Portal - Kalender
· Video Portal - Testberichte
· Video Portal - Foto-Galerie
· Video Portal - Seiten Suche
· Video Portal - Browsergames

Redaktionelles
· Alle Video Portal News
· Video Portal Rubriken
· Top 5 bei Video Portal
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Video Portal
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Video Portal
· Account löschen

Interaktiv
· Video Portal Link senden
· Video Portal Event senden
· Video Portal Bild senden
· Video Portal Testbericht senden
· Video Portal Kleinanzeige senden
· Video Portal News mitteilen
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Video Portal Mitglieder
· Video Portal Gästebuch

Information
· Video Portal FAQ/ Hilfe
· Video Portal Impressum
· Video Portal AGB
· Video Portal Statistiken

 Videos 123 - Infos News & Tipps Kostenlose Online-Games
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

 Videos 123 - Infos News & Tipps Terminkalender
Oktober 2017
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Tagungen
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Treffen
Geburtstage
Gedenktage
Sonstige

 Videos 123 - Infos News & Tipps Seiten - Infos
Videos 123 - Mitglieder!  Mitglieder:365
Videos 123 -  News!  Video-News:14.772
Videos 123 -  Links!  Video-Links:20
Videos 123 -  Kalender!  Video-Termine:0
Videos 123 -  Lexikon!  Video-Lexikon:11
Videos 123 - Forumposts!  Forumposts:119
Videos 123 -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

 Videos 123 - Infos News & Tipps Video Portal WebTips
Video Portal - rund um Videos ! Videos bei Google
Video Portal - rund um Videos ! Videos bei Wikipedia

 Videos 123 - Infos News & Tipps Online Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Videos-123.de - News, Infos & Tipps rund um's Video!

Video - Seite - News ! Unangemessene Versetzung: Wann riskiert man die Kündigung?

Veröffentlicht am Montag, dem 19. Juni 2017 von Videos-123.de

Video Infos
Video Infos & Video Tipps & Video News |
PR-Gateway: Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen.

Darf sich ein Arbeitnehmer weigern, wenn man ihn aus Schikane versetzt in eine andere Stadt? Muss er zuerst vor dem Arbeitsgericht klagen und feststellen lassen, dass die Versetzung unangemessen ist? Diese Fragen beschäftigen zurzeit das Bundesarbeitsgericht. (Pressemitteilung des Gerichts vom 14.06.2017).

Eigentlich ist die Sache einfach: Ein Chef verletzt Arbeitsgesetze, wenn er einen Mitarbeiter aus der Firma drängen will und ihn deshalb in eine andere Stadt versetzt. Wenn ein Arbeitnehmer beispielsweise eine Kündigungsschutzklage gewonnen hat und sich zurückgeklagt hat auf seinen Arbeitsplatz, dann ist die darauffolgende Versetzung ans andere Ende Deutschlands erkennbar Schikane: Der Arbeitgeber darf das nicht tun!

Doch wie geht der Arbeitnehmer damit um? Bislang meinte das Bundesarbeitsgericht: Erst muss er gegen seine Versetzung klagen, und zwar "auf Feststellung", dass die Arbeitsanweisung gegen "billiges Ermessen" verstößt. Man riskierte arbeitsrechtliche Konsequenzen, wenn man sich weigerte, ohne eine solche gerichtliche Feststellung am neuen Arbeitsort zu arbeiten.

Ein Senat des Bundesarbeitsgerichts will das jetzt anders handhaben: Ein Arbeitnehmer soll eine solche Anweisung auch dann ignorieren dürfen, wenn keine dementsprechende rechtskräftige Entscheidung eines Arbeitsgerichts vorliegt.

Fachanwalts-Tipp für Arbeitnehmer: Wer sichergehen will, sollte auch in Zukunft erst einmal gerichtlich feststellen lassen, ob die Versetzung rechtmäßig ist oder nicht. Wer das Risiko eingehen will und daraufsetzt, dass die Versetzung unangemessen ist, wer sich also weigert, umzuziehen und die Kündigung dafür riskiert, der hat in Zukunft bei einer Kündigungsschutzklage unter Umständen bessere Karten, wenn das Bundesarbeitsgericht seine Auffassung ändert. In jedem Fall sollte man sich anwaltlichen Rat einholen, um einschätzen zu können, ob die Versetzung rechtens ist oder nicht. Und man sollte die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts abwarten, bevor man sich einer Anweisung des Arbeitgebers zum Arbeitsort widersetzt.

Wollen Sie sich gegen eine unrechtmäßige Kündigung wehren? Rufen Sie Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck an: In einer kostenlosen telefonischen Ersteinschätzung gibt er Ihnen Auskunft über die Chancen einer Kündigungsschutzklage und über die Höhe der Abfindung, die in Ihrem Fall realistisch ist.

Erfahrung im Kündigungsschutz, Vertretung bundesweit:

Rechtsanwalt Alexander Bredereck

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Prenzlauer Allee 189

10405 Berlin

Tel: 030.4000 4999

Fax: 030.4000 4998

Kündigungshotline: 0176.21133283

Fachanwalt Bredereck im Web:

http://kuendigungen-anwalt.de: Website für Kündigung und Abfindung

www.fernsehanwalt.com: Videos zu Kündigung, Abfindung und Arbeitsrecht

www.arbeitsrechtler-in.de: Alles zum Arbeitsrecht
Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
berlin@recht-bw.de
030 4000 4999
http://www.recht-bw.de

(News & Infos zum SEO-Contest >> SEOkanzler << gibt es hier.)


Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Videos-123.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Videos-123.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Unangemessene Versetzung: Wann riskiert man die Kündigung?" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei Videos-123.de könnten Sie auch interessieren:


Video-Infos-at ...

Video-Infos-at ...

Video-Infos-at ...

Video-Infos-at ...

Video-Infos-at ...

Video-Infos-at ...


Diese News bei Videos-123.de könnten Sie auch interessieren:

 Thomas Matzke, ehemaliger Chef des AfD-Kreisverbandes Rhein-Sieg und enger Freund des Partei-Rechtsaußen Björn Höcke, wurde aus der Partei ausgeschlossen! (Videos, 11.10.2017)
Zu Thomas Matzke:

Köln (ots) - Das Landesschiedsgericht der AfD hat den ehemaligen Chef des Kreisverbandes Rhein-Sieg, Thomas Matzke, am Montag mit sofortiger Wirkung aus der Partei ausgeschlossen.

Das hat eine Sprecherin auf Anfrage des "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe) bestätigt. Es lägen vorsätzliche und erhebliche Verstöße gegen die Ordnung und die Satzung der Partei vor, hieß es. Zu den genauen Gründen wollte sich der Landesverband nicht äußern.
...

 Zwei Jahre sind genug (PR-Gateway, 09.10.2017)
Wann gilt die zweijährige Verjährungsfirst?

Prüfungen zum Betriebswirt/in IHK immer wieder ein beliebtes Thema. In seinem kostenlosen Schulungsvideo zeigt Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert deshalb, was es mit der zweijährigen Verjährungsfrist auf sich hat und wann sie greift beziehungsweise wann sie nicht greift.

Ein wesentlicher Faktor im unternehmerischen Alltag ist die Zeit. Sie spielt nicht nur in Produktions- und Lieferprozesse, sondern auch in andere Abläufe h ...

 SPD: Schulz erklärt die Große Koalition für beendet - Auf nach Würselen? (PR-Gateway, 24.09.2017)
Er war DER Hoffnungsträger seiner Partei, man glaubte fast er sei der neue politische Messias in Deutschland - am Ende, nach der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag - ist mehr als kläglich, fast schon jämmerlich (20,7%).

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die große Koalition offiziell für beendet erklärt! "Mit dem heutigen Abend endet die Zusammenarbeit mit der CDU/CSU" (33%), sagte Schulz am Sonntagabend in Berlin.

Schulz kündigte dementsprechend an, trotz des aktuellen Wahlerge ...

 Mehr Bewegung = weniger Schmerzen & mehr Lebensqualität? (PR-Gateway, 12.09.2017)
Teilnehmer für aktive deutschlandweite Rückenstudie gesucht

Lichtenfels (red) - Wie effektiv wirken acht Wochen aktives Training gegen Rückenschmerzen? Diese Frage stellt sich Professor Dr. Klaus Baum, Experte für anwendungsorientierte Trainingsforschung, und sucht nun in einer großen deutschlandweiten Rückenstudie die passende wissenschaftliche Antwort. Start der aktiven zweimonatigen Studienphase ist bereits im September 2017 und auch 50 Teilnehmer mit Rückenschmerzen aus Lichtenfels kö ...

 Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), früherer und nach Plagiatsaffäre zurückgetretener Bundesverteidigungsminister, steht vor einem politischen Comeback? (Videos, 25.08.2017)
Zu einem politischen Comeback Karl-Theodor zu Guttenbergs:

Regensburg (ots) - Die Trump-Ära mit ständig neuen Ungeheuerlichkeiten aus dem Weißen Haus, die Verrücktheiten der britischen Brexit-Erzwinger oder die Zertrümmerung demokratischer Werte durch den türkischen Regierungschef Recep Erdogan haben das politische Schmerzempfinden nach unten geschraubt.

Klein mutet im Vergleich die Plagiatsaffäre Karl-Theodor zu Guttenbergs an, die 2011 Deutschland bewegte und dies ...

 Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes, kritisiert AFD-Asylkonzept als menschenverachtend und absurd! (Videos, 22.08.2017)
Ulrich Schneider zum AFD-Asylkonzept:

Berlin (ots) - Als "neuerlichen kalkulierten Tabubruch" bezeichnet der Paritätische Gesamtverband die Forderung der AFD nach einer Abschaffung des individuellen Asylrechts.

Die Partei treibe mit ihrem heute vorgestellten Asylkonzept die europäische Debatte um die Auslagerung des Flüchtlingsschutzes auf eine gefährliche Spitze, warnt der Paritätische.

Statt militaristischer Kleinstaaterei, einer weiteren Abschottun ...

 Vollstreckungsbescheid - was tun? (PR-Gateway, 18.08.2017)
Vollstreckungsbescheid, Möglichkeiten des Schuldners

Wenn ein Vollstreckungsbescheid ins Haus flattert, bedeutet dies für den Schuldner in der Regel Stress pur. Denn in irgendeiner Form muss er nun darauf reagieren. Doch auch der angehende Betriebswirt/in IHK sollte wissen, welche Möglichkeiten ein Schuldner hat, auf einen Vollstreckungsbescheid zu reagieren. Denn davon hängen auch aus unternehmerischer Sicht die weiteren Maßnahmen ab. In seinem kostenlosen Schulungsvideo zeigt Deutschlan ...

 Dürfen Arbeitnehmer schon vor Arbeitsbeginn wieder kündigen? (PR-Gateway, 17.08.2017)
Ein Interview von Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter, mit Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin und Essen.

Maximilian Renger: Eine aktuelle Nachfrage eines Zuschauers auf YouTube dreht sich um das Kündigungsrecht von Arbeitnehmern und die Frage, ob man seinen Arbeitsvertrag eigentlich schon vor Arbeitsbeginn wieder fristlos kündigen kann, auch wenn der Arbeitsvertrag ein solches Recht vor dem ersten Arbeitstag ausschließt. Was sagst du dazü

Fachanw ...

 Darf der Arbeitgeber den Urlaub verweigern? (PR-Gateway, 13.07.2017)
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsecht Berlin und Essen.

Arbeitgeber muss gesetzlichen oder vertraglichen Urlaub gewähren

Zunächst einmal gilt, dass Arbeitnehmer jedenfalls einen Anspruch auf den gesetzlichen Mindesturlaub haben, sofern sie länger als sechs Monate beim Arbeitgeber beschäftigt sind (§ 4 Bundesurlaubsgesetz). Dieser beträgt 24 Werktage bei einer Sechstagewoche bzw. 20 Tage bei einer Fünftagewoche. Sind im Arbeitsvertrag, einem Tarifvertrag od ...

 Müssen Vermieter eine Kündigung allen Mietern bekannt geben? (PR-Gateway, 13.07.2017)
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin, und Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Beliebte Klausel in Mietverträgen

Vermieter bedienen sich in den von ihnen verwendeten Formularmietverträgen gerne einer Klausel, nach der sie die Kündigung des Mietverhältnisses mit mehreren Mietern auch einem Mieter gegenüber mit Wirkung für alle anderen erklären können. Die Verwendung dieser Klausel ist allerdings durchaus riskant, w ...

Werbung bei Videos-123.de:





Unangemessene Versetzung: Wann riskiert man die Kündigung?

 
 Videos 123 - Infos News & Tipps Online Werbung
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

 Videos 123 - Infos News & Tipps Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Video Infos
· Weitere News von Videos


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Video Infos:
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen


 Videos 123 - Infos News & Tipps Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



 Videos 123 - Infos News & Tipps Online Links
Strokes Sprachen lernen

 Videos 123 - Infos News & Tipps Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2015!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Video - Portal - rund um's Thema Videos / Der neue SEO Wettbewerb: SEOkanzler Contest / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung